Ernährung, Squeezy

Ernährung

Going Down …

Wie immer am Saisonanfang geht es darum etwas gewicht los zu werden.
Gute Gelegenheit mal was neues aus zu probieren, das hierbei unterstützend wirkt 🙂
Anforderung: Trotz ggf reduzierte Diät darf die Leistung nicht abfallen (das Training läuft ja weiter …).
Squeezy Athletic verspricht genau dieses: Durch Fermentierungsprozesse wird Weizen Stärke entzogen.
Gleichzeitig sollen alle wichtigen Micronährstoffe (Mineralien & Vitamine) sowie Protein enthalten sein.
Habe mich für die 3 Tages Variante entschieden (man ernährt sich 3 Tage lang, 5x Täglich von Squeezy).
Ich werde das als 8 Tage Programm führen (3 Tage Squeezy, 2 Tage Refeed, 3 Tage Squeezy).
Mal schauen was passiert 🙂
Ausganssituation : 74 KG (29.01.2014)

slowtria

2 Comments

Ana

uuuund hats was gebracht? ich quäle mich noch mit den letzten Fettpölsterchen des Winters…

Reply
slowtria

🙂 Squeezy bringt auf jeden Fall etwas – ist aber schwierig, wenn man noch Familie um sich hat …
Sieht auch im ersten Moment seltsam aus: Das „Pulver“ hat Aussehen und Struktur von Sägemehl – schmeckt aber besser als Gedacht. Hab’s letztes Jahr in 2 Blöcken (1 Woche Squeezy, 1 Woche normal, 1 Woche Squeezy) durchgezogen und fast 4 Kilo verloren – du musst in der Zeit weiterhin Sport machen, damit der Körper nicht auf „Sparflamme“ geht!

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.